Kellen ... bewegt sich!

BV DJK Kellen 1913 / 1920 Kellen e.V.

Eröffnungsfeier unserer Jugendarena mit Jugendhaus am Samstag, den 20. September 2014, ab 11.00 Uhr.

Ich mach es ganz kurz, es ist schon wieder eine Woche her und offensichtlich interessiert es ohnehin nicht sehr viele im Verein, was da wenige für viele Sporttreibende als erste Sanierungsmaßnahme für unsere Sportanlage geschaffen haben.

Der Vorsitzende hat sich in seiner Rede bei allen bedankt, die auf verschiedene Art und Weise hierzu beigetragen haben, insbesondere bei denen, die dies durch einen erheblichen konkreten Arbeitsanteil geleistet haben.

Da stehen die Namen von Rudolf Borgs, Fritz Badorrek, Karl Franz Hendricks, Jörg Manten, Jörg Lelie und Miro Szuster, die eindrucksvoll über einen langen Zeitraum gezeigt haben, was sie für die Sportgemeinschaft zu leisten bereit waren. Herzlichen Dank! Ein besonderer Dank galt Mucke und Bärbel, ohne Sie hätte das Ganze wohl kaum entstehen können.

Der stellvertretende Bürgermeister zeigte sich in seinen Dank- und Grußworten beeindruckt von der erstellten Sportanlage, die sich keiner so habe vorstellen können.

Die beiden Geistlichen der Katholischen und Evangelischen Kirche (Pfarrer Hendricks und Pfarrer Ruhland) nahmen dann mit den entsprechenden Fürbitten und den Wünschen für jederzeit fairen Sport auf diesen Platzen die Einsegnung vor. Dafür Herzlichen Dank!

Auch der Vorsitzende des Fußballkreises 8, Heinz Geurts, zeigte sich beeindruckt von dem Geschaffenen und bewertete das für den Fußballsport als Schritt in die richtige Richtung.

Der Errichter der Anlage, Dieter Tartemann, beschrieb diese Anlage als eine Einmalige weit und breit. Der Erbauer von Kunstrasenplätzen in ganz Europa betonte, dass die Anlage einerseits alle sportlichen Möglichkeiten für den Trainings- und Spielbetrieb eröffne (M.-spiele bis E-Jugend, Spiele von Achtermannschaften von Jugend bis AH), andererseits durch stundenweise Vermietung der Soccercourts der Verein entstandene Kosten zurück gewinnen könne.

Zünftig rustikal klang der späte Samstagmorgen mit den Gästen bei gekühlten Getränken und belegten Brötchen aus. Wir denken, alles in allem eine gelungene Veranstaltung.

Der Vorstand